Termin
Warum wir tun, was wir tun – drei Instinktvarianten

Mit welchen Aspekten des Lebens sind Sie vorrangig beschäftigt? Was ist Ihnen bei dem, was Sie im Laufe eines Tages tun, am wichtigsten? Wahrscheinlich können Sie diese Frage nicht auf der Stelle beantworten, weil sehr viel von dem, was uns veranlasst zu tun, was wir tun, unbewusst abläuft.

Viele unserer Motive haben instinktive Basis, d.h. sie wurden nicht durch Lernen erworben. Diese unbewussten Antriebsgrundlagen haben sich in unseren Genen verfestigt. Aber wie sie sich äußern, hängt sehr von unserer Umwelt ab.

Die Kerninhalte sind:

  • Jene drei entscheidenden Antriebskräfte (= Themenbereiche) zu definieren, die unser Leben in der Hauptsache bestimmen;
  • zu erforschen, wie jeder einzelne von uns seine unbewussten Antriebskräfte im Alltag zum Ausdruck bringt und
  • wie sich das in unserem Leben und in unseren Beziehungen auswirkt;
  • eine Balance dort zu suchen, wo ein gewisses Maß an Ungleichgewicht herrscht, um mehr emotionale Freiheit zu erlangen.

Kurzvorträge, Austausch, Reflexionsarbeit, kreative und meditative Elemente sind Bestandteile des Seminars.
Für dieses Seminar werden KEINE Kenntnisse des Enneagramms vorausgesetzt.

Preis

€ 80,- zzgl. Seminarpauschale € 18,- (Mittagessen inkludiert)

TeilnehmerInnen

Kleingruppe von max. 8 TeilnehmerInnen

Anmeldeschluss

21. Jänner 2019